„Drogen waren bei uns immer früh verfügbar“

Thomas Neubacher beobachtet die Drogensituation im Land seit vielen Jahren Hartinger

Thomas Neubacher beobachtet die Drogensituation im Land seit vielen Jahren

 Hartinger

Interview. Drogenkoordinator Thomas Neubacher über die Süchte der Vorarlberger, die wesentlichen Erkenntnisse der Abwasser­analyse und seine Schwäche für Schokolade und Kaffee.

Von Jörg Stadler

joerg.stadler@neue.at

Herr Neubacher, wonach sind Sie süchtig?

Thomas Neubacher: Meine Schwachstellen sind Kaffee und Schokolade. Bei der „Aktion trocken“ auf Alkohol zu verzichten, das bereitet mir keinerlei Probleme. Das merke ich nicht einmal. Kaffee oder Schokolade wegzulassen, das

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.