Anschober-Rücktritt

Politiker einig: „Gesundheit geht vor“

Neos-Nationalrat Gerald Loacker hätte sich nun ein eigenständiges Gesundheitsministerium gewünscht. SPÖ-Chef Staudinger sieht fehlende Zusammenarbeit in der Regierung.

Der Rücktritt von Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) hatte am Dienstag auch Reaktionen aus Vorarlberg zur Folge. Vertreter aller verschiedenen Parteien waren sich dabei einig, dass die Gesundheit dem politischen Engagement vorgeht.

Neos-Nationalratsabgeordneter Gerald Loacker, einer der sch

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.