Hohenems

Collini investiert 50 Millionen am Stammsitz

Verkaufsleiterin Adriana Collini freut sich über eine „sehr gute“ Auslastung.   NEUE ARCHIV

Verkaufsleiterin Adriana Collini freut sich über eine „sehr gute“ Auslastung.   NEUE ARCHIV

Oberflächenveredler baut Unternehmenssitz in Hohenems im Zuge zweier Bauetappen kräftig aus.

Der Oberflächenveredler Collini investiert 50 Millionen Euro am Stammsitz des Unternehmens in Hohenems. Wie aus einer Preesseaussendung hervorgeht, sind die Planungen dazu weitgehend abgeschlossen, der Baubeginn ist für Herbst 2021 vorgesehen. Die ersten zusätzlichen Hallenflächen werden mit Ende 20

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.