Klaus

Längle Group plant Millioneninvestition

Das geplante Hochregallager (Bildmitte) in Klaus.  wpa

Das geplante Hochregallager (Bildmitte) in Klaus.  wpa

Das Investitionsvolumen für ein Hochregallager auf dem Areal in Klaus beläuft sich auf rund fünf Millionen Euro.

Die Firmengruppe Längle steht vor einer Millionen­investition am Stammsitz in Klaus. Wie Geschäftsführerin Andrea Längle erklärte, beabsichtige die Gruppe auf dem Areal die Errichtung eines Hochregallagers mit 2000 Palettenstellplätzen und über 1000 Langgutlager-Plätzen. Die bauliche Erweiterung bei

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.