Gastkommentar

Corona und Suizid

Das Streuen von Falschmeldungen hat Konjunktur, ist jedoch das Letzte, was wir brauchen.

Wir Verfasser der jährlichen Suizidberichte Vorarlberg werden in der Corona-Krise immer wieder nach deren Auswirkungen auf die Suizidhäufigkeit gefragt, mussten bislang stets auf das folgende Jahr vertrösten, da die entsprechenden Daten erst dann vorlagen. Früher als üblich hat nun die Statistik Aus

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.