Sucht: 65 Prozent mehr Neuanfragen

Linda Dreher-Bilgeri (l.) und Monika Chromy von der Suchtfachstelle der Caritas Vorarlberg. Klaus Hartinger

Linda Dreher-Bilgeri (l.) und Monika Chromy von der Suchtfachstelle der Caritas Vorarlberg.

 Klaus Hartinger

Im Vorjahr sind die Neuanfragen bei den Suchtfachstellen der Caritas Vorarlberg stagniert. Seit Jahresbeginn wird aber ein sprunghafter Anstieg verzeichnet.

Von Brigitte Kompatscher

brigitte.kompatscher@neue.at

Die Verantwortlichen der Suchtfachstellen der Caritas haben bei der gestrigen Pressekonferenz ein kleines Stillleben aufgebaut, um die Thematik zu verdeutlichen. Nahrungsmittel, leere Alkoholflaschen stehen unter anderem auf einem kleinen Tisch und

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.