Impfreaktionen

Was hilft, und warum sie trotzdem da sind

Impfreaktionen sind erwünscht und dennoch unangenehm. Selbst Ärzte sind sich bezüglich der Medikation nicht einig.

Hinsichtlich der Behandlung einer Impfreaktion sind die Möglichkeiten überschaubar, wie Robert Spiegel, der Covid-19-Beauftragte der Vorarlberger Ärztekammer, betont. „Es gibt da genau zwei Empfehlungen. Und die sind nicht ganz eindeutig. Beide betreffen den Wirkstoff Paracetamol, der etwa in dem Me

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.