Aus dem Gerichtssaal

Von Seff Dünser
neue-redaktion@neue.
at

Messerstecher war garnicht zurechnungsfähig

Deshalb beantragt Staatsanwaltschaft nach Attacke auf Fußgänger in Frastanz Einweisung in Psychiatrie.

Ohne erkennbares Motiv wurde an einem Abend im November 2020 in Frastanz auf einen Fußgänger eingestochen. Bei der offenbar grundlosen Attacke wurde das 33-jährige Opfer schwer verletzt.

Der mutmaßliche Täter war nach Ansicht der Staatsanwaltschaft Feldkirch zur Tatzeit wegen seiner psychischen Erkra

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.