Im Zeichen der Maske und des Abstands

An die 2000 Kinder werden heuer in Vorarlberg trotz Corona ihre erste Kommunion erhalten. Pfarren haben bei der terminlichen Umsetzung freie Hand. Die meisten verschieben die Feier.

Von Georg Widerin

georg.widerin@neue.at

Der Weiße Sonntag ist traditionellerweise der Erstkommunionstag. Eine Woche nach Ostern findet dieser immer statt. Doch weil in diesem und im vergangenen Jahr alles anders ist, haben sich viele Pfarren dafür entschieden, den Termin nach hinten zu verschieben. Di

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.