Heike Eder, Ex-sportlerin

Den Kampfgeist niemals verloren

Sie war die Vorarlberger Nachwuchshoffnung im Skirennlauf, doch ihre Leidenschaft sollte Heike Eder zum Verhängnis werden. Im Training erlitt die damals 18-Jährige einen schweren Unfall. Innere Verletzungen, Knochenbrüche und eine inkomplette Querschnittlähmung waren die Folge. Doch auch wenn der Vo

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.