Aus dem Gerichtssaal

Von Seff Dünser
neue-redaktion@neue.
at

Klage: Prozess wegenFehler der AK verloren

Arbeiter fordert in Zivilprozess von Arbeiterkammer 60.000 Euro Schadenersatz. Er meint, wegen Beratungsfehler habe er in Sozialrechtsprozess Frühpension nicht erhalten.

Sein Mandant arbeite weiterhin in einem großen Unternehmen im Bezirk Bludenz, obwohl er nach 540 Arbeitsmonaten schon seit sechs Monaten in abschlagsfreier Frühpension sein könnte, sagte der Klagsvertreter zu Beginn des Zivilprozesses am Landesgericht Feldkirch. Der klagende Arbeiter macht dafür die

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.