„Der Image-Schaden ist enorm“

Kathrin Stainer-Hämmerle. Stainer-Hämmerle

Kathrin Stainer-Hämmerle.

 Stainer-Hämmerle

Interview. Die Politik- und Rechtswissenschaftlerin Kathrin Stainer-Hämmerle analysiert und kommentiert im Interview den umstrittenen öffentlichen Brief von Kanzler Sebastian Kurz an die WKStA.

Von Georg Widerin

georg.widerin@neue.at

Wie schätzen Sie den öffentlichen Brief von Bundeskanzler Sebastian Kurz an die Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft ­(WKStA) generell ein?

Kathrin Stainer-Hämmerle: Das ist auf jeden Fall eine Rückenstärkung für seinen engsten Verbündeten in dieser Reg

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.