ÖGB

„Regierung hält sich nicht an Vereinbarung“

Der nun von der Bundesregierung zur Begutachtung vorgelegte Gesetzesentwurf für das Homeoffice-Gesetz weiche in einigen Punkten deutlich von der Vereinbarung mit den Sozialpartnern ab, kritisiert ÖGB-Landesvorsitzender Reinhard Stemmer in einer Aussendung. „Handschlagqualität sieht anders aus“, merk

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.