Verbrechen nachFaschingsumzug

Bedingte Haftstrafe für räuberischen Diebstahl: 14-Jähriger nahm 16-Jährigem gewaltsam 20 Euro weg.

Nach dem vorjährigen Faschingsumzug in Bürs hat der damals 14-Jährige das Verbrechen des räuberischen Diebstahls begangen. Dafür wurde der inzwischen 15-jährige Jugendliche am Faschingsdienstag am Landesgericht Feldkirch zu einer Zusatzstrafe von vier bedingten, nicht zu verbüßenden Haftmonaten veru

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.