Masken nähen für den guten Zweck

Mit dem Verkauf von selbst genähten Masken sammelten die Schülerinnen Sofia, Laura und Paulina 700 Euro für die Corona-Nothilfe.

Von Alyssa Hanßke

alyssa.hansske@neue.at

Am Zahn der Zeit, das waren Sofia Brunner, Laura Weber und Paulina Widerin mit der Wahl des Themas „Seuchen“ für ihre gemeinsame Diplomarbeit definitiv.

Immerhin bekommen die Mädchen als Schülerinnern an der HLW Rankweil die Auswirkungen der Covid-19-Pandemie un

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.