Regionale Impfstellen noch nicht in Sicht

Derzeit laufen die Zweit­imp­fungen in den Heimen. Einige über 80-Jährige werden am Freitag geimpft. APA

Derzeit laufen die Zweit­imp­fungen in den Heimen. Einige über 80-Jährige werden am Freitag geimpft.

 APA

Aufgrund des knappen Impfstoffs derzeit noch keine Dezentralisierung angedacht. Für Hochbetagte in exponierten Regionen bleibt die Fahrt zum Impfzentrum deshalb weiter beschwerlich.

Die Dezentralisierung der Impfung lässt aufgrund der mangelnden Verfügbarkeit der Impfstoffe weiter auf sich warten. Wie informierte Kreise berichten, werden die geplanten Impfstraßen in Bregenz, Feldkirch, Bludenz, Bezau, Schruns und Kleinwalsertal im ersten Quartal wohl nicht mehr in Betrieb gehen

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.