Aus dem Gerichtssaal

Von Seff Dünser
neue-redaktion@neue.
at

Doch keine Haft nachSex mit Jugendlicher

Ein Monat Gefängnis in erster Instanz nach bezahltem Sex mit 14-Jähriger. Berufungsrichter ersparten 42-jährigem nun Haftaufenthalt: Geldstrafe und bedingte Freiheitsstrafe.

Der geständige Unternehmer aus Vorarlberg hatte am 28. November 2019 in der Schweiz Sex mit einer 14-jährigen Schweizerin und bezahlte ihr dafür 500 Euro.

Deswegen wurde der unbescholtene Angeklagte im Oktober 2020 am Landesgericht Feldkirch zu einer teilbedingten Haftstrafe von sieben Monaten verurt

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.