62 Millionen Euro für Ausbau der Radwege

Radfahren hat in der Corona-Krise an Bedeutung gewonnen. Hartinger (4)

Radfahren hat in der Corona-Krise an Bedeutung gewonnen.

 Hartinger (4)

Radverkehrsanteil soll gesteigert werden. Drei Großprojekte und mehrere kleinere Vorhaben sollen zwischen 2022 und 2027 umgesetzt werden, um die klimafreundliche Mobilität in Vorarlberg zu stärken.

Kräftig ausgebaut werden soll die Radwegeinfrastruktur in Vorarlberg in den kommenden Jahren. Zu diesem Zweck haben die Verantwortlichen von Land und Bund am Montag ein Abkommen unterzeichnet.

Insgesamt sollen zwischen 2022 und 2027 62 Millionen Euro in den Ausbau des Radverkehrs investiert werden. D

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.