Anzeigen

Wohin die Strafgelder fließen

Der Großteil der Strafgelder geht übrigens an den jeweiligen Straßenerhalter, also an Bund, Land, Gemeinden oder an die Asfinag. 20 Prozent kommen dem Innenministerium bzw. der Bundespolizei zugute – außer bei Verwaltungs­übertretungen auf Straßen in Gemeinden mit weniger als 10.000 Einwohnern, in d

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.