Narretei in gedruckter Form liegt im Trend

Umzüge und Veranstaltungen fallen heuer im Fasching aus. Zeitungen verbreiten zumindest ein bisschen Narretei.archiv/Steurer, d‘rätscho, VVF

Umzüge und Veranstaltungen fallen heuer im Fasching aus. Zeitungen verbreiten zumindest ein bisschen Narretei.

archiv/Steurer, d‘rätscho, VVF

Faschingszeitungen sind ein gutes Mittel, um auch in Corona-Zeiten die Narretei unters Volk zu bringen.

Von Michael Steinlechner

michael.steinlechner@neue.at

Fast schon „ein Brauchtum im Brauchtum“ sind nach Ansicht von Michèl Stocklasa, Präsident des Verbands der Vorarlberger Fasnatzünfte und -Gilden (VVF), die zahlreichen Faschingszeitungen, die zur närrischen Zeit im ganzen Land von Zünften, Vereinen

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.