Tests für Grenzgänger kein Problem

Herbert Fechtig, Obmann des Grenzgängervereins.  Hebert Fechtig

Herbert Fechtig, Obmann des Grenzgängervereins.  Hebert Fechtig

Grenzgängerverband begrüßt die Testungen von Pendlern. Homeoffice-Regelung macht Obmann Herbert Fechtig mehr Sorgen.

Von Sebastian Rauch

sebastian.rauch@neue.at

In Vorarlberg gibt es in etwa 17.000 Grenzgänger, die einer Erwerbstätigkeit in den Nachbarländern Schweiz, Deutschland oder Liechtenstein nachgehen. Auf diese doch große Bevölkerungsgruppe kommen nun Änderungen beim Grenzübertritt zu. Wie Innenminister Karl

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.