Hohenems

Kästle mit Verkauf im Corona-Jahr zufrieden

Trotz Corona ist der Skiverkauf bei Kästle nicht eingebrochen. Neue-Archiv/Hartinger

Trotz Corona ist der Skiverkauf bei Kästle nicht eingebrochen.

 Neue-Archiv/Hartinger

„Annähernd so viele Ski wie im Rekordjahr 2019“ konnte Kästle im Vorjahr verkaufen, wurde nun mitgeteilt.

Der Skihersteller Kästle mit Sitz in Hohenems hat anlässlich der internationalen Sportartikelfachmesse Ispo in München von einem zufriedenstellenden Verkauf im Corona-Jahr 2020 berichtet. Man habe „annähernd so viele Ski wie im Rekordjahr 2019“ abgesetzt, hieß es am Montag. Das Ziel eines „nur“ eins

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.