Aus dem Gerichtssaal

Von Seff Dünser
neue-redaktion@neue.
at

Mitarbeiter beleidigteChef: Entlassung

Ex-Mitarbeiter meint, Entlassung sei nicht gerechtfertigt, und verlangt in Arbeitsprozess 97.000 Euro.

Der Kläger gibt offenbar mittlerweile zu, dass er zu Arbeitskollegen sinngemäß gesagt hat, der Geschäftsführer wäre besser gar nicht geboren worden. Dennoch hält der langjährige Mitarbeiter des Unternehmens aus dem Bezirk Feldkirch seine Entlassung vom Juni 2020 für nicht gerechtfertigt. Der Entlass

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.