FPÖ fordert Impfgesetz und Sanktionen

Die Impfungen sorgen weiter für Kritik aus der Opposition. Reuters

Die Impfungen sorgen weiter für Kritik aus der Opposition. Reuters

Um Vordränglern einen Riegel vorzuschieben, will FPÖ-Klubobmann Christof Bitschi ein Impfgesetz, das auch die Freiwilligkeit festhält. Die SPÖ zweifelt am Impfplan der ­Landesregierung.

Die Diskussion um die Impfvordrängler hat durch das Dashboard des Landes wieder neue Nahrung erhalten. Wie der digitalen Informationsplattform zu entnehmen ist, wurden bisher 171 Personen geimpft, die keiner Berufsgruppe oder Altersklasse der ersten Impfphase zuzuordnen sind. Die FPÖ geht davon aus,

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.