Bregenz/Wien

Stemmer: Kurzarbeit nicht missbrauchen

Die Finanzpolizei hat die Einhaltung der Kurz­arbeit kontrolliert.

Die Finanzpolizei hat die Einhaltung der Kurz­arbeit kontrolliert.

Gewerkschafter fordert „kein Pardon“ für „schwarze Schafe“ und Verlängerung des Modells.

Der Missbrauch des Kurzarbeitsmodells ist „ein schweres Foul am Steuerzahler und der Republik“. Dieser Ansicht ist der Vorarlberger ÖGB-Landesvorsitzende Reinhard Stemmer. Es sei ein absolutes „No-Go“, auf Kosten anderer Profit aus der Corona-Pandemie schlagen zu wollen. Es dürfe keine Gewinner der

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.