Aus dem Gerichtssaal

Von Seff Dünser
neue-redaktion@neue.
at

Haftstrafe: SchlafendesMädchen missbraucht

Teilbedingte Gefängnisstrafe für unbescholtenen 22-Jährigen: Er hatte nach Ansicht der Richter mit 16-Jähriger in einer Nacht gegen ihren Willen zwei Mal Sex, als sie schlief.

Wegen der Verbrechen des sexuellen Missbrauchs einer wehrlosen Person wurde der unbescholtene 22-Jährige am Montag am Landesgericht Feldkirch zu 18 Monaten Gefängnis verurteilt. Davon beträgt der unbedingte, zu verbüßende Teil zwei Haftmonate. Die anderen 16 Monate wurden für eine Bewährungszeit von

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.