Aus dem Gerichtssaal

Von Seff Dünser
neue-redaktion@neue.
at

Mieterin überflutete mit Absicht ihre Wohnung

Geldstrafe und bedingte Haftstrafe für vorbestrafte 44-Jährige nach Wasserschaden von 39.000 Euro. Zudem soll sie in einem Haus ein Feuer verursacht und Frauen bedroht haben.

Ihre Mietwohnung in einem Dornbirner Mehrparteienhaus hat die dazu geständige Angeklagte im Vorjahr absichtlich unter Wasser gesetzt. Den dabei in der Mietwohnung und in darunter liegenden Räumlichkeiten entstandenen Sachschaden bezifferte die Staatsanwaltschaft mit 39.000 Euro.

Die Mieterin hat sämt

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.