„Hilfsangebote nehmen sehr stark ab“

Vorarlberger erzählen, wie sie den Wandel des sozialen Engagements seit dem ersten Lockdown im Ländle wahrnehmen.

Von Alyssa Hanßke

alyssa.hansske@neue.at

Eine Welle an sozialem Engagement brach in Zeiten des ersten Lockdowns über die Vorarlberger herein. Dies wurde gerade in den sozialen Netzwerken deutlich. Egal, ob es das Erledigen von Einkäufen für Senioren und Hochrisikopatienten, Telefongespräche gegen die

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.