Bregenz

Mutation noch nicht bestätigt

Auch die letzten zwei von ursprünglich sechs Proben, bei denen der Verdacht auf die britische Coronavirus-Mutation bestand, sind negativ, informierte die Landespressestelle. Ebenfalls auf eine Mutation voruntersucht wurden drei Proben aus dem Busfahrer-Cluster, auch dafür gab es keine Bestätigung in

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.