„Vorarlberger wollen Pflege zu Hause“

Christof Bitschi. FPÖ

Christof Bitschi. FPÖ

Christof Bitschi über einen gemeinsamen Lösungsvorschlag mit der AK Vorarlberg bezüglich des Pflegemangels im Ländle.

Von Alyssa Hanßke

alyssa.hansske@neue.at

Im Bereich der Pflege erkennt Christof Bitschi, Klubobmann der Freiheitlichen Vorarlberg, „viele offene Baustellen“. In Zusammenarbeit mit der Arbeiterkammer Vorarlberg soll nun ein vielversprechendes Modell zur Unterstützung der Branche und Betroffener erarbei

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.