Aus dem Gerichtssaal

Von Seff Dünser
neue-redaktion@neue.
at

Freispruch: Gläubigerdoch nicht betrogen

Angeklagter sagte, dass er sein Haus schon Jahre vor dem Privatkonkurs seinen Söhnen geschenkt hat.

Vom angeklagten Verbrechen der betrügerischen Krida wurde der mit sechs Vorstrafen belastete 57-Jährige am Landesgericht Feldkirch freigesprochen. Das Urteil von Richterin Sabrina Tagwercher ist nicht rechtskräftig. Aus Sicht der Strafrichterin war nach dem Beweisverfahren in der Hauptverhandlung ke

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.