Gästelimit und leere Pisten

Überall fehlen die Gäs­te aus dem Ausland. Nur am Bödele zieht man positive Bilanz – zumindest solange der Schnee da ist.

Überall fehlen die Gäs­te aus dem Ausland. Nur am Bödele zieht man positive Bilanz – zumindest solange der Schnee da ist.

Erste Bilanz der Skigebiete fällt unterschiedlich aus. Die Auslastung liegt nirgendwo über 40 Prozent. Im Kleinwalsertal stehen die Lifte, Lech ist wenig frequentiert, Mellau-Damüls beschränkt den Zugang.

Von Danielle Biedebach

danielle.biedebach@neue.at

Mit dem Winterkodex hat sich Vorarlberg sorgfältig auf eine schwierige Saison vorbereitet. Doch was nutzt es, wenn die Gäste ausbleiben – zumindest jene aus dem angrenzenden Ausland. Die Auslastung durch einheimische Wintersportler in den hiesigen Skig

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.