Hohenems/Lustenau

Mautbefreiung stößt sauer auf

Eine Lustenauerin bringt im Februar stellvertretend für die Gemeinden Hohenems und Lustenau eine Beschwerde beim Verfassungsgerichtshof gegen die Mautbefreiung zwischen Hörbranz und Hohenems ein. Diese war am 15. Dezember des Vorjahres inkraft getreten. In den beiden Unterland-Gemeinden wurde darauf

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.