Die Hoffnung auf kein böses Erwachen

Klaus Müller.  Liebenau Österreich

Klaus Müller.  
Liebenau Österreich

Auch in Pflegeheimen und betreuten Wohn­häusern werden die Feiertage heuer anders sein als gewohnt. Auf Besuche bei Angehörigen sollte verzichtet werden, verboten ist es nicht.

Von Brigitte Kompatscher

brigitte.kompatscher@neue.at

Als „nicht ganz so einfach“ bezeichnet Klaus Müller, Geschäftsführer der Stiftung Liebenau Österreich die heurige Situation rund um Weihnachten. Die Stiftung betreibt an sechs Standorten im Land Pflegeheime, in denen rund 350 Menschen wohnen. Norma

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.