Arbeitslosigkeit steigt im Dezember weiter an

Zum Jahreswechsel dürften deutlich mehr als 15.000 Menschen ohne Arbeit sein. Ein ­historischer Höchststand. Grund dafür ist der verhinderte Start des Wintertourismus.

Die Arbeitslosigkeit in Vorarlberg steigt in Folge der Auswirkungen der Corona-Maßnahmen weiterhin deutlich an. Seit Anfang Dezember 2020 sei der Bestand an Arbeitslosen im Ländle von vormals 14.272 auf mittlerweile rund 14.600 gestiegen, sagte AMS-Landesgeschäftsführer Bernhard Bereuter auf wpa-Anf

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.