ÖAMTC

Sekundenschlaf – Erhöhte Gefahr

2019 starben österreichweit elf Personen bei 451 Unfällen, die laut Einschätzung der unfallaufnehmenden Exekutive aufgrund von Übermüdung passierten. Heuer waren es bis 13. Dezember fünf Getötete. „Vermutlich geschehen aber mehr Unfälle durch Übermüdung, geschätzt werden etwa 15 bis 20 Prozent des U

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.