Meier: Bislang von der Krise verschont

Neben der Zentrale in Hohenems hat Meier Verpackungen auch noch einen Sitz in der Steiermark. Klaus Hartinger

Neben der Zentrale in Hohenems hat Meier Verpackungen auch noch einen Sitz in der Steiermark.

 Klaus Hartinger

Für das Geschäftsjahr 2020 rechnet der Verpackungshändler mit Hauptsitz in ­Hohenems mit einem moderaten Umsatzrückgang von drei bis vier Prozent.

Von Günther Bitschnau/wpa

Der Verpackungshändler Meier Verpackungen GmbH mit Hauptsitz in Hohenems und einem zweiten Standort in Albersdorf (Steiermark) kommt bislang ohne nennenswerte Blessuren durch die gegenwärtige Krise. Wie Geschäftsführer Ralf Oesingmann im Gespräch erklärte, erwarte man für da

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.