Graffiti

Sprayer sorgt für 12.600-Euro-Schaden

43 „Tatorte“, 19 Geschädigte und 12.600 Euro Schadenssumme: Diese Bilanz zog die Polizei, nachdem sie jüngst einen Graffiti-Sprayer dingfest gemacht hatte. Der 21-Jährige soll unter anderem Schriftzüge in Unterführungen, Telefonzellen, Bushaltestellen sowie Hausfassaden hinterlassen haben. Eine Über

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.