reaktionen

Wechsel bleibt in VP umstritten

Michael Rauth (oben) und Chris­toph Thoma.  VP (1)/Lerch (1)

Michael Rauth (oben) und Chris­toph Thoma.  VP (1)/Lerch (1)

In der Bregenzer Volkspartei bleibt nach dem gestrigen Beschluss zur Kulturamtsleitung (siehe rechts) das Unverständnis über die Art und Weise des Personalwechsels. Kulturstadtrat Michael Rauth verwies im Gespräch mit der NEUE zwar auf eine vereinbarte Verschwiegenheit, doch er sagt: „Wir waren imme

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.