Unterschiedliche Auffassungen zum Budget

Christof Bitschi (großes Bild), Thomas Hopfner (Mitte) und Roland Frühstück (unten) stimmen dem Budget zu. Sabine Scheffknecht bringt Änderungen ein.   Sams, Lerch, Hartinger, Serra

Christof Bitschi (großes Bild), Thomas Hopfner (Mitte) und Roland Frühstück (unten) stimmen dem Budget zu. Sabine Scheffknecht bringt Änderungen ein.  
 Sams, Lerch, Hartinger, Serra

Während FPÖ und SPÖ dem Budgetvoran­schlag 2021 der schwarz-grünen Landes­regierung ­zustimmen werden, kommt von den Neos Kritik und ein Abänderungsantrag.

Von Sebastian Rauch

sebastian.rauch@neue.at

Im heutigen Finanzausschuss wird der Budget-Voranschlag diskutiert und zur Abstimmung gebracht. Die Oppositionsparteien haben unterschiedliche Ansichten zum Entwurf, den die schwarz-grüne Landesregierung vorgelegt hat.

Die FPÖ mit Klubobmann Christof Bitschi

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.