Kommentar

Von Sebastian Rauch

Ein Spiel der freien Kräfte

Michael Ritsch hat es im Wahlkampf immer wieder betont und wird nicht müde, es weiterhin zu betonen. Das Spiel der freien Kräfte. Bereits vor seiner Wahl zum Bregenzer Bürgermeister versicherte er, er würde Entscheidungen, die keine Mehrheit finden, akzeptieren. Selbst wenn der Antrag von ihm selbst

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.