Gelesen

Franz Welser-Möst: Die Stille als das größte Geschenk

Franz Welser-Möst. Als ich die Stille fand. Ein Plädoyer gegen den Lärm der Welt. Brandstätter, 192 Seiten, 22 Euro.

Franz Welser-Möst. Als ich die Stille fand. Ein Plädoyer gegen den Lärm der Welt. Brandstätter,
192 Seiten, 22 Euro.

In der Autobiografie „Als ich die Stille fand“ erzählt der Dirigent von seinem erfahrungsreichen Leben, das von einem Unfall in frühen Jahren geprägt ist.

Die Stille nach dem letzten Akkord einer „Winterreise“, eines „Tristan“ oder einer Bach-Passion kann für die Musizierenden ebenso wie für die Hörenden das größte Geschenk sein, die Generalpausen in einer Symphonie von Bruckner oder Schubert dehnen sich manchmal ins Unendliche. Derzeit durchleben wir

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.