Wer hat getötet, wann und warum?

Stolzpräsentiert Geiger sein neues„Möder-Spiel“.

Stolz

präsentiert Geiger sein neues

„Möder-Spiel“.

Ein Detektivspiel von Harald Geiger und Unterstützern lässt die ganze Familie bis zu vier Stunden lang ins Rätselfieber geraten. Der aufzuklärende Mord ist in Dornbirn passiert – alle Spuren sind dabei authentisch.

Von Miriam Jaeneke

Es ist nun mal nicht mein Ding, herumzusitzen und zu jammern“, bemerkt Harald Geiger trocken. Der Dornbirner „Escape Room“-Erfinder und Mastermind ist diesem Grundsatz auch während des ersten Corona-Lockdowns treu geblieben. Statt zu klagen, dass er sein Abenteuerland schließen mus

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.