Krankenhäuser: Sorge und ein wenig Hoffnung

Für das Personal ist die hohe Zahl an Covid-19-Patien­ten eine Herausforderung.  KHBG

Für das Personal ist die hohe Zahl an Covid-19-Patien­ten eine Herausforderung.  KHBG

Hohe Zahl der Intensivpatienten verlangt dem Personal in den Krankenhäusern viel ab. Covid-19-Erkrankung dürfte aber keine Langzeit-Schäden an der Lunge verursachen.

Von Michael Steinlechner

michael.steinlechner@neue.at

Einen einfachen Appell richtete Primar Peter Cerkl, Leiter der Pulmologie am Landeskrankenhaus Hohenems, an die Bevölkerung: „Blieben dahoam“, sagte er am Donnerstag im Rahmen einer Pressekonferenz zur Lage an Vorarlbergs Krankenhäusern. Nur auf di

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.