„Die Politik hat uns im Stich gelassen“

Das Geschäft im Advent hat sich für Brunner (unten) erledigt. Hartinger

Das Geschäft im Advent hat sich für Brunner (unten) erledigt.

 Hartinger

Die Gärtner und Floristen sind erzürnt. Während ihre Betriebe geschlossen wurden, dürfen Lebensmittelketten die Waren weiter verkaufen.

Die Verärgerung ist groß. Die Vorarlberger Gärtner und Floristen verstehen im zweiten Lockdown die Welt nicht mehr. Die Lager sind voll und die Waren bezahlt, nur Abnehmer finden sich keine. Und das ausgerechnet in der sonst so lukrativen Adventzeit. Die Geschäfte müssen aufgrund der gesetzlichen Ve

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.