15 Prozent Betreuung – Tendenz steigend

Susanne Geißler mit ihren drei schulpflichtigen Kindern.

Susanne Geißler mit ihren drei schulpflichtigen Kindern.

Der Lockdown stellt die Schulen vor Herausforderungen. Die Nachfrage an Betreuungszeit ist da. Sie wird noch wachsen.

Von Georg Widerin

georg.widerin@neue.at

Seit Dienstag sind alle Schüler in Vorarlberg auf Distance-Learning zu Hause. Wobei die Schulen nach wie vor Betreuung anbieten. Derzeit wird diese unterschiedlich stark angenommen. In der Mittelschule Altach sind in der ersten Woche zwischen 20 und 30 Schüler i

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.