Frastanz

Messerangriff aus dem Nichts: 33-Jähriger niedergestochen

Der Tatverdächtige (29) konnte kurz nach der Attacke im Zuge einer Fahndung verhaftet werden.  Mathis

Der Tatverdächtige (29) konnte kurz nach der Attacke im Zuge einer Fahndung verhaftet werden.  Mathis

Tatverdächtiger (29) machte bislang keine Angaben, Opfer (33) aus Frastanz musste gestern operiert werden.

Ein brutaler Messerangriff beschäftigt die Polizeiinspektion Frastanz. Nach Angaben der Exekutive ist am Sonntagabend ein 33-jähriger Frastanzer von einem ihm unbekannten Mann auf dem Fuß- und Fahrradweg niedergestochen worden. Er erlitt einen Bauchstich und musste operiert werden. Der Tatverdächtig

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.