Aus dem Gerichtssaal

Von Seff Dünser
neue-redaktion@neue.
at

Doch Haft statt neuesVerfahren für Ex-Arzt

Es bleibt bei teilbedingter Gefängnisstrafe für 72-Jährigen, der Patienten mit angeblichem Wundermittel betrogen hatte. Oberlandesgericht lehnte Wiederaufnahme ab.

Ihm sei selten zuvor ein derart widerliches Verhalten untergekommen, sagte Staatsanwalt Markus Fußenegger beim Schöffenprozess am Landesgericht Feldkirch. Der praktische Arzt habe mit der Verzweiflung von Patienten, denen die Schulmedizin nicht mehr helfen konnte, private Zusatzgeschäfte gemacht. Er

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.