Bangen um Gäste aus dem Ausland

Lediglich zehn Prozent der Übernachtungs­gäs­te im Winter kommen aus Österreich. Das Infektionsgesche­hen im In- und Ausland lässt derzeit keine Reisen zu. Eine Entspannung der Lage ist jedenfalls nicht in Sicht.

Von Danielle Biedebach

danielle.biedebach@neue.at

Die Stimmung in der Vorarl­berger Tourismusbranche ist verhalten. Ohne fixen Termin für das Lockdown-Ende ist die Unsicherheit groß. Und selbst falls sich hierzulande wieder eine Entspannung der Lage samt Lockerungen einstellen sollte, ist ungewiss, wi

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.