Augenzeuge

„Meine Frau schrieb, ein Mörder ist unterwegs“

In Wien wurden zahlreiche Straßen gesperrt. Reuters

In Wien wurden zahlreiche Straßen gesperrt. Reuters

Florian S. wurde per SMS von seiner Frau gewarnt. Das ­Ausmaß des Anschlags erfuhr er erst als er zu Hause war.

Als Florian S. kurz nach 20 Uhr ein Lokal in der Nähe der Friedensbrücke in Wien verlässt, ahnt er noch nicht, was sich nur zwei Kilometer von ihm entfernt abspielt.

„Ich wollte noch einen Freund zur Straßenbahn bringen als wir sahen, dass eine Spur der Straße gesperrt war. Ich vermutete gleich an ei

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.